Tour durch Deutschland – Nächster halt Marburg

Hey Leute, es ist jetzt fast ein Jahr her,

dass mich mein weg nach Marburg führte.

Die Universitätsstadt Marburg ist eine mittelhessiche Stadt im Landkreis Marburg-Biedenkopf und wird durch die Lahn geteilt.

Warum bin ich nach Marburg gefahen?

Der eigentliche Plan war das ich zusammen mit Artur, einen Roadtrip durch Griechenland machen. Bei diesem Vorhaben gab es 2 Probleme, bekommen wir beide im August Urlaub und wie schlimm ist die Coronareise Situation. Leider hat nur einer von uns Urlaub bekommen und dreimal darfst du raten wer das war.

Richtig…

Leider hat Artur im August keinen Urlaub bekommen. Was nun 4 Wochen Urlaub waren bei mir schon genehmigt und kann ja nun schlecht sagen ja das “ Hey ich komm doch arbeiten“. Also was mach ich jetzt richtig weit wegfahren geht ja nun nicht. Und Deutschland hat ja auch sehr schöne Ecken. Wie ich ja schon in meinem Letzten Blogartikel Tour durch Deutschland – Hamburg geschrieben habe.

Also was mache ich jetzt 4 Wochen zu Hause sitzen wollte ich nicht, Bei meinen Eltern zu Hause kamen immer wieder die Kindheitsgeschichten meiner Mutter zur Sprache, auch die Geschichten von meinem Großvater und so stand für mich fest, ich reise auf den Spuren meiner Familie.

Kurze Erläuterung zur Familiengeschichte.

Mein Großvater war Bioinformatiker und seit 1966 Professor für Medizinisch-biologische Statistik und Dokumentation an der Universität Marburg.

 Somit ist meine Mutter natürlich in Marburg aufgewachsen und hat immer sehr viel über diese tolle Stadt erzählt, z.B. über das Café Vetter, das Kaufhaus Ahrens und natürlich die Oberstadt, einige dieser Orte habe ich am Tag meiner Ankuft schon erkundet. Eines der Highlights war die Schückingstraße dort war ich schon mal als ganz kleines Kind.

Das nächste Highlight kommt jetzt.

Was war die schönste Stelle in Marburg?

Die für mich schönste Stelle in Marburg war definitiv das Landgrafenschloss. Das Landgrafenschloss ist eines der prägensten Bauwerke in dieser wunderschönen Studentenstadt.

In einer Höhe von 287m ü. NN hat man eine wundervolle Aussicht über die Stadt Marburg.

 

Dieses Bild ist auf der Rückseite des Landgrafenschlosses entstanden. 

 

Wie gefällt dir dieses Bild? 

Mir gefällt es so gut das ich mir überlegt habe es als Wandbild zu gestallten und dir wenn du gerne diesen Ausblick haben möchtetst es anzubieten.

 

Zu dem ganzen hab ich auch ein Video für Youtube gemacht.

möchtest du das Video sehen?

Dann kommst du hier zu meinem Youtube Video

 

Ihr fragt euch sicher, welches Equipement ich dabei hatte.

Kamera:

Canon EOS R

Stativ:

Rollei C6i

Mikrofon:

Rode Wireless GO

Objektive:

Tamron 24-70 mm f2.8

Canon 17-40 mm f4

Canon 85 mm f1.8

Videokamera:

Osmo Pocket

Wenn ihr mehr über meine Reisen und Abenteuer wissen wollt, dann abonniert gerne meinen >>Newsletter<< und tragt euch für eure bevorzugte Kategorie ein. Ich freue mich auf euch.